Loxten und Steinhagens Frauen starten mit Siegen in die Handball-Saison

Oberligist bezwingt HSV 81 Hemer mit 28:23

Christian Helmig

Abwehrarbeit: Paul Blankert überzeugte bei Loxtens 28:23-Erfolg über Hemer ebenso wie Towart Pascal Welge. - © Foto: Christian Helmig
Abwehrarbeit: Paul Blankert überzeugte bei Loxtens 28:23-Erfolg über Hemer ebenso wie Towart Pascal Welge. (© Foto: Christian Helmig)

Altkreis Halle. Die Sportfreunde Loxten feiern einen gelungenen Auftakt in die Handball-Saison 2017/18. Mit einem überzeugenden Auftritt  schickten die "Frösche" den HSV 81 Hemer mit 28:23 (10:9) geschlagen auf die Heimreise.

Den Grundstein zum Sieg legten die Gastgeber durch ihre leidenschaftliche Defensivarbeit vor der Pause. Allen voran glänzte Neuzugang Pascal Welge. Der Torhüter wehrte in den ersten 30 Minuten 13 Bälle ab, am Ende standen mehr als 20 Paraden in seiner Statistik.

Nach dem Wechsel stimmte dann auch die Loxtener Ausbeute im Angriff. Der ebenfalls blendend aufgelegte Heiner Steinkühler steuerte als bester Werfer sieben Treffer zum Sieg seiner Mannschaft bei.

Deutlich knapper ging es im Ortsderby der Frauenhandball-Verbandsliga zu. Spvg. Steinhagens Pia Neubauer entschied mit ihrem insgesamt neunten Tor des Abends das Duell der beiden besten Altkreisteams beim TuS Brockhagen für ihre Farben. Die Gäste setzten sich nach einem 10:12-Halbzeitrückstand mit 26:25 durch.

Ausführliche Berichte zum diesen und allen weiteren Partien des ersten Handballspieltags lesen Sie in der Montagsausgabe des Haller Kreisblatts.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha