Denis Mann kocht Halloween-Menü für die Geissens in Saint-Tropez

Frank Jasper

Weiß, was Promis schmeckt: Denis Mann mit Jetset-Lady Carmen Geiss in der Villa in Saint-Tropez. - © Foto: Privat
Weiß, was Promis schmeckt: Denis Mann mit Jetset-Lady Carmen Geiss in der Villa in Saint-Tropez. (© Foto: Privat)

Steinhagen/Ummeln. Noch vor der Pleite der Alten Schmiede und des Steinhäger Häuschens hatte Denis Mann die Betriebe Anfang Juni verlassen. Seitdem herrschte Funkstille. Zu seinem ehemaligen Geschäftspartner Moritz Beuven habe er keinen Kontakt mehr, erklärte der Gastronom gestern im Gespräch mit dem Haller Kreisblatt. Die beiden Restaurants am Kirchplatz hat inzwischen Jan Schneider übernommen.

Und Denis Mann? Der plant momentan die Eröffnung eines neuen Betriebs im benachbarten Ummeln. Dort soll künftig an der Gütersloher Straße 338 das Imbisslokal Little Hanky für Gaumenfreuden sorgen. „Streetfood ist zurzeit ein Trend in der Gastronomie. Daran knüpfen wir im Little Hanky an und werden authentische amerikanische Küche anbieten", verrät Denis Mann. Burger und amerikanische Pizzen gehören ebenso zum Konzept wie die BBQ-Klassiker Pulled Pork und Brisket vom Smoker.

Schrecklich gruseliges Buffet für schrecklich glamouröse Familie

Das Little Hanky soll tagsüber als Ergänzung zum knapp einen Kilometer entfernten Real Hanky fungieren, das Maik Dreisvogt betreibt. Mann und Dreisvogt standen bereits für die TV-Show »Mein Lokal, Dein Lokal« vor der Kamera. Da waren sie noch Konkurrenten. Jetzt sind sie Geschäftspartner und eröffnen den Streetfood-Imbiss am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit.

Jetzt Geschäftspartner: Die Gastronomen Denis Mann (links) und Maik Dreisvogt waren 2013 beim Köchewettstreit »Mein Lokal, Dein Lokal« noch gegeneinander angetreten. Foto: Christian Weische - © Christian Weische
Jetzt Geschäftspartner: Die Gastronomen Denis Mann (links) und Maik Dreisvogt waren 2013 beim Köchewettstreit »Mein Lokal, Dein Lokal« noch gegeneinander angetreten. Foto: Christian Weische (© Christian Weische)

Vorher geht es für Denis Mann am Donnerstag jedoch nach Saint-Tropez. Dort wurde der Steinhagener einmal mehr von Carmen und Robert Geiss gebucht, die mit ihrer TV-Doku »Eine schrecklich glamouröse Familie« auf RTL II einem breiten Publikum bekannt wurden. „Ich werde in Saint-Tropez am Samstag auf der Party anlässlich des zwölften Geburtstags von Geissen-Tochter Shania kochen", erzählt Denis Mann, „das Partymotto lautet Halloween und es werden hundert Gäste erwartet."

Zur Vorbereitung für den Auslandseinsatz hat der Promikoch gerade mal zwei Tage Zeit. Weil in dem am Mittelmeer gelegenen Hafenort Kürbisse Mangelware sind, bringt Denis Mann sie aus Ostwestfalen mit. „Daraus machen wir ein richtig schönes Grusel-Buffet", hat er sich vorgenommen.

Wie er es aus vorherigen Einsätzen bei der Jetset-Familie kennt, wird bei der Geburtstagsfeier ein Kamera-Team dabei sein, um Szenen für die neue TV-Staffel einzufangen. „Gut möglich, dass ich da auch wieder auftauche", erzählt Denis Mann. Anweisungen und Vorbereitungen für den Dreh gebe es kaum. „Es soll ja alles möglichst authentisch wirken."

Wann die neuen Folgen »Die Geissens – eine schreckliche glamouröse Familie« im TV zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Wer Denis Mann am Grill sehen will, kann bis dahin nach Ummeln fahren und sich dort von seinen Kochkünsten überzeugen lassen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2017
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha